Googles Börsengang hat begonnen

Allgemein

Google wird Aktien im Wert von 2,7 Milliarden Dollar verkaufen und
liefert damit den fünfzehntgrößten Börsengang der
US-Wirtschaftsgeschichte ab.

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat gestern seinen Börsengang
offiziell begonnen. Das finanzielle Volumen des von den Investmentbanken
Credit Suisse First Boston und Morgan Stanley geleiteten IPO beträgt 2,7
Milliarden Dollar und liegt damit auf dem 15. Platz aller Börsengänge in
der US-Wirtschaftsgeschichte. Dies teilte das Unternehmen heute an der
Wall Street in New York mit. Der Ausgabepreis der Aktien ist bisher noch
nicht bekannt.

Im Rahmen des IPO gab das Unternehmen erstmals
Kennzahlen zu den Bilanzen bekannt. So wurde gegenüber der
US-Börsenaufsicht SEC ein Nettogewinn von 105,6 Millionen Dollar im
vergangenen Jahr ausgewiesen. Der Umsatz hat sich mit 961,9 Millionen
Dollar im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht. 1.907 Beschäftigte
sind derzeit für das Unternehmen tätig. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Google

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen