Microsoft: Windows XP Service Pack 2 verzögert sich

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Ursprünglich sollte Service Pack 2 für Windows XP im ersten Halbjahr
2004 auf den Markt kommen – jetzt ist die Rede davon, dass das Produkt
frühestens im Juli erhältlich sein wird. Verantwortlich dafür sind
Arbeiten an den Sicherheitsfunktionen.

Microsoft muss mit der Verschiebung eine noch in der letzten Woche
erfolgte Ankündigung zurücknehmen, dass Service Pack 2 für XP planmäßig
veröffentlicht werde. Bisher sollen die Tests von SP2 noch nicht
vollständig sein.

SP 2 soll nicht nur die üblichen Bug-Fixes und
Updates bieten, sondern auch deutliche Verbesserungen im
Sicherheitsbereich wie Netzwerk- und Speicherschutz sowie E-Mail- und
Browser-Sicherheit. Zu diesem Zweck will Microsoft offenbar auch zum
Teil auf Abwärtskompatibilität verzichten und hat einen entsprechenden
Hinweis an Entwickler herausgegeben. Dass die Verzögerungen des
XP-Updates Auswirkungen auf die Entwicklung von Longhorn haben, wird
nicht erwartet. (dj/dd)

Weitere Infos:

Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen