Palm kündigt seine zwei neuen PDAs offiziell an

WorkspaceZubehör

Nach den Gerüchten der letzten Woche ist es nun offiziell: Mit dem Zire
31 und dem Zire 72 stellt PalmOne zwei neue PDAs vor.

Der Zire 31 besitzt ein Farbdisplay mit 160 x 160 Pixeln und ist mit
einem 200-MHz-Prozessor von Intel ausgestattet. Er verfügt über 16 MByte
RAM und einen Steckplatz für SD/MMC-Karten. Als Betriebssystem kommt
Palm OS 5.2.8 zum Einsatz. Der Zire 31 ist als Einstiegsgerät konzipiert
und soll etwa 160 Euro kosten. Dafür bringt er lediglich Infrarot als
Drahtlostechnologie mit.

Der Zire 72 ist mit 330 Euro um einiges
teuer, verfügt jedoch als Multimedia-PDA über ein 320 x 320 Pixel großes
Farbdisplay und einen leistungsfähigeren Prozessor (Intel XScale mit 312
MHz). Zudem besitzt das Gerät eine Digitalkamera mit 1,2 Megapixeln und
kommuniziert mit anderen Geräten per Bluetooth. Dem Anwender stehen 32
MByte RAM zur Verfügung sowie beim Zire 31 ein Steckplatz für
SD/MMC-Karten. Der PDA spielt MP3-Dateien und Video-Files ab, zudem sind
Browser, Mail-Client und Office-Programme an Bord. Als Betriebssystem
kommt wieder Palm OS 5.2.8 zum Einsatz. (dd)

Weitere Infos:

PalmOne

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen