Turbolinux mit Windows Media Player

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Dateien im Windows Media Format können künftig auch unter Linux
abgespielt werden.

Nach einem Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Nihon Keizai
Shimbun hat der in mittlerweile in japanischem Besitz befindliche
Linux-Distributor Turbolinux den Windows Media Player von Microsoft
lizensiert. Ab Ende Mai soll die Windows-Media-fähige Linux-Version dann
in den USA, China und Japan für etwa 120 Euro auf den Markt kommen. (dd)

(
– testticker.de)

Weitere Infos:

Turbolinux

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen