Portable Music Player: Platz für 1000 Songs reicht Nutzern

WorkspaceZubehör

Laut einer Studie sind MP3-Player mit 40 GByte überdimensioniert; den
Anwendern genügen Geräte, die 1000 Songs speichern.

Auf einem portablen Music Player sollten im Idealfall 1000 Songs Platz
finden. Dies würde die Wünsche der meisten Nutzer vollkommen zufrieden
stellen, so eine gestern in London veröffentlichte Studie von
JupiterResearch. Player mit Kapazitäten von 5000 Titeln oder bieten
danach für die meisten Nutzern Platz, den sie nie verwenden.

Die
Studie weist damit auf das Potenzial hin, dass die angekündigten
Mini-Versionen der Geräte von Apple und Creativ haben. Nachdem die
großen Player wie der iPod mittlerweile 40 Gigabyte Speicherplatz
bieten, kündigte Apple den iPod mini an und Creative brachte seinen MuVo
auf den Markt. Beide verfügen über eine 4 Gigabyte-Festplatte, was dem
Datenvolumen von 1000 MP3-Files entspricht. Sie sind außerdem deutlich
kleiner als bisher verfügbare Geräte und treffen damit den Nerv von 52
Prozent der Befragten.

Vielmehr verlangen die Nutzer bei
zukünftigen Player- Generationen zusätzliche Features. So gaben 45
Prozent an, dass sie sich ein Gerät wünschen, dass zusätzlich Videos
abspielen kann. Auswechselbare Zusatzakkus finden 55 Prozent wichtig.
(dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

JupiterResearch

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen