Disney steigt ins iTunes-Boot

KomponentenWorkspaceZubehör

Bislang war Disney bei der digitalen Verbreitung seiner Schätze
ausgesprochen vorsichtig; mit iTunes scheint man jedoch einen als
vertrauenswürdig geltenden Partner gefunden zu haben. Und so darf das
Apple-Unternehmen nun exklusiv die Disney-Soundtracks vertreiben.

Disney hat sich in der Vergangenheit dadurch ausgezeichnet, dass die
Unternehmenspolitik von einer gehörigen Angst vor digitalen Raubkopien
geprägt war. Entsprechend zurückhaltend war die
Veröffentlichungspolitik. Der Erfolg von iTunes scheint jedoch zu einem
zumindest vorsichtigen Umdenken zu führen der Musik-Download-Shop von
Apple darf jetzt über einen eigens angelegten Bereich die Soundtracks
sowohl aktueller Disney-Filme als auch von Klassikern vertreiben.
Zusätzlich werden über den Disney-Bereich auch andere Audio-Produkte des
Trickfilmimperiums angeboten. (dj)

Weitere Infos:

Disney Digital-Soundtracks

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen