Hitachi stellt Desktop-PC mit Pentium M vor

KomponentenPCWorkspaceZubehör

Der japanische Hersteller Hitachi hat nach Berichten von PC Watch eine
Desktop-PC-Reihe mit kleinem Formfaktor und Intel Pentium M Prozessor
vorgestellt.

Bislang waren stationäre Computer mit dem Strom sparenden Intel-Chip nur
in teuren Kleinauflagen erhältlich – die Massenproduktion des großen
ostasiatischen Unternehmens dürfte sich positiv auf die
Verbraucherpreise für Pentium-M-PCs auswirken. In der Hitachi HF-WF2000
Serie sind Modelle mit 1,6 GHz Pentium M sowie die leistungsschwächeren
Celeron Ms erhältlich.

Der kühle und ohrenschonende PC soll den
rasenden Reportern der PC Watch zufolge nicht mehr als acht Kilogramm
wiegen. (mk)
(
– testticker.de)

Weitere Infos:

Hitachi Japan

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen