Schlund senkt Preis für Business-Flatrate

BreitbandNetzwerkeTelekommunikation

Der Tarif für S+Ps T-DSL 1000 ist künftig schon ab 14,90 Euro im Monat
zu haben. Nur wer außerhalb der Geschäftszeiten surft, zahlt weitere 1,2
Cent pro Minute.

Die DSL-Business-Flatrate für die Nutzung mit T-DSL 1000 und 2000 sinkt.
Die Gebühr des Schlund+Partner-Dienstes bleibt montags bis samstags
zwischen 7 und 19 Uhr bei der gesenkten Grundgebühr von 14,90 Euro.
Abends, an Wochenenden und an Feiertagen werden 1,2 Cent pro Minute
berechnet.

Wer den Schlund-Tarif mit dem schnelleren T-DSL
2000-Anschluss nutzt, zahlt für den DSL BusinessFlat in Zukunft 19,90
Euro. Beim Tarif “DSL Business Flat 3072” bleibt der Preis bei den
bisherigen 24,90 Euro im Monat.

Wie viele Rechner über Router
angehängt werden, spielt keine Rolle, so Schlund in einer aktuellen
Mitteilung. Wer bei T-Com höhere Upstream-Geschwindigkeiten dazubucht,
kann dennoch mit dem entsprechenden günstigen Schlund-Tarif surfen.

Bei gleichzeitiger Bestellung eines T-DSL-Anchlusses sponsert die Telekom über
Schlund+Partner einen Router: Der ZyXEL Prestige 650H-E7 kostet nichts.
Wer schon T-DSL hat, muss für as Gerät 49,90 Euro bezahlen. Zur Wahl
stehen auch der WLAN-Router Siemens Gigaset SE515 dsl und der DrayTek
2500 We, die mit T-DSL-Beauftragung 29,90 Euro, ohne Anschluss 49,90
Euro kosten. (mk)

Weitere Infos:

Schlund+Partner

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen