Zwei neue Smart-Switches von Netgear

Netzwerke

Der Netzwerkhersteller hat zwei Gigabit-Switches mit einfachen
Management-Funktionen vorgestellt.

Die beiden Geräte GS724T und FS724T sollen preiswerte Gigabit-Switches
sein und beschränken sich deshalb auf die wichtigsten
Administrationsfunktionen wie Performance Monitoring, VLAN, Port
Trunking oder CoS und QoS. Sie verzichten auf den riesigen
Funktionsumfang von SNMP-managed Switches und bewegen sich daher in der
Preisregion von herkömmlichen Switches.

Der GS724T ist ein
24-Port Gigabit-Switch mit zwei zusätzlichen
Gigabit-Glasfaser-Anschlüssen für den Einsatz als Backbone für
10/100/1000 MBit/s-Switches, für Gigabit-Server oder für durchgängige
Gigabit-Netzwerke. Er ist ab sofort für 829 Euro zu haben.

Der
FS750T hingegen verfügt über 48 10/100- und zwei
Gigabit-Kupfer-Anschlüsse. Er ist ebenfalls ab sofort für 580 Euro
verfügbar. (dd)

Weitere Infos:

Netgear

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen