Deutsches WordPerfect Office 12 kommt im Juni

Office-AnwendungenSoftware

Der ehemalige Primus unter den Microsoft-Office-Konkurrenten stirbt
nicht. Auch wenn Suns StarOffice dem Corel-Produkt weltweit Marktanteile
gestohlen hat, sieht das kanadische Unternehmen noch eine Chance für
Wordperfect.

Die deutschsprachige Version 12 des Office-Pakets von Corel Software
soll im Juni auch in Deutschland erhältlich sein – vor allem für
Unternehmen, denen andere Office-Produkte zu teuer sind.

Für den
Privatkunden will Corel allenfalls ein Upgrade im Einzelhandel
bereitstellen, die Vollversion aber nur noch als Mehrplatzlizenz
verkaufen. Die laut Corel verbesserte Kompatibilität zu
Microsoft-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) soll vor allem
diejenigen Käufer erreichen, denen Upgrades von Microsoft Office zu
teuer geworden sind. Eine neue Benutzer-Oberfläche soll Microsoft Office
nachahmen und so besonders die Microsoft-Abtrünnigen ansprechen.

Der neue Workspace Manager passt die Benutzeroberfläche an Bedürfnisse
des Anwenders an. Mit einer Kompatibilitäts-Toolbar können
MS-Office-Dateien geladen, bearbeitet und auch wieder im
Microsoft-Format abgespeichert werden. Laut Hersteller erspart sich der
Nutzer so das endlose Herumklicken in Menüs. Die Office-Suite mit
Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramm kostet
in den USA als Vollversion 300 US-Dollar. In Deutschland soll das
Upgrade für 99 Euro erhältlich sein. (mk)

Weitere Infos:

Corel Systems

Corel
Deutschland

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen