Neuer Philips DVD-Recorder kommt mit 160 Gigabyte Festplatte

Data & StorageStorage

Das Gerät speichert Filme sowohl auf Festplatte als auch auf DVD.
Werbeblöcke können herausgeschnitten werden.

Panasonic hat mit dem DIGA DVD-Recorder DMR-E95H ein neues Gerät
vorgestellt, das die Speicherung von bis zu 284 Stunden Film auf der 160
Gigabyte-Festplatte und das Brennen auf DVD-RAM oder DVD-R erlaubt. Die
Musikwiedergabe ist von MP3-CD und Music DVD möglich.

Vor dem
Überspielen von Filmen auf DVD ist auch die eingeschränkte Bearbeitung
der Videos möglich. So können beispielsweise Werbeblöcke ausgefiltert
werden. Die Aufzeichnungsqualität ermöglicht dabei auf einem DVD-Rohling
die Speicherung von 1 bis 16 Stunden Film. Reicht der Platz bei einer
direkten DVD-Aufnahme nicht aus, erfolgt der Rest des Mitschnitts direkt
auf der Festplatte.

Zur Navigation zwischen verschiedenen Filmen
auf der Festplatte steht ein grafisches Menü mit einer Szenenvorschau
zur Verfügung. Das Gerät ist ab Juli im Handel erhältlich. Der Preis
steht zurzeit noch nicht fest. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Panasonic

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen