Britische Polizei: iPod-Kopfhörer erhöhen die Überfall-Wahrscheinlichkeit

MobileWorkspaceZubehör

Die Polizei in den britischen West Midlands veröffentlichte eine Warnung
an Nutzer des Musikspielers iPod. Diese sollten in der Öffentlichkeit
nicht die von Apple mitgelieferten weißen Kopfhörer tragen – denn dies
erhöhe die Kriminalitätsrate.

Räubern scheint bekannt zu sein, dass Apples tragbarer Musikspieler
nicht billig ist. Die britische “Times” berichtet nun, dass einem
Polizeibericht zufolge Räuber anhand der Kopfhörer erkennen, wer so ein
teures Teil mit sich herumträgt. Der Raub der Geräte hatte sich in
letzter Zeit gehäuft

Der Appell der Polizei, statt der weißen nun
weniger auffällige Kopfhörer zu tragen, führte zu Spott bei den
Journalisten der „Sun“ (so etwas wie die englische Bildzeitung). Die
berichtete, dass ein Polizeisprecher mit Snobs gesprochen haben will,
die sich lieber ausrauben lassen als die Farbe ihrer edlen
Apple-Kopfhörer zu wechseln. (mk)

Weitere Informationen:

The Times


The Sun

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen