GMX: DSL-Tarif für 0 Euro

BreitbandNetzwerke

Einen kostenlosen DSL-Tarif bringt GMX auf den Markt. Zudem senkt der
Provider den Preis seiner Zeittarife.

Nachdem GMX bereits das Transfervolumen seiner DSL-Volumentarife bei
gleichem Preis verdoppelt hat, gibt es nun Preissenkungen für die
Zeittarife. GMX Internet.DSL_30h ist ab sofort für 3,99 Euro pro Monat
erhältlich anstelle von bisher 6,99 Euro. Jede weitere Minute kostet 1,2
Cent.

Zudem führt GMX einen Einsteigertarif ein, der kostenlos
ist. Der Anwender erhält pro Monat 1 GByte freies Transfervolumen; jedes
weitere MByte wird mit 1,2 Cent abgerechnet. Auch das DSL-Modem gibt es
dazu. Voraussetzung ist jedoch die gleichzeitige Bestellung eines
T-DSL-Neuanschlusses.

Bereits seit Anfang März gibt es ein
ähnliches Angebot von Surfino. Dort erhält der Nutzer zwar nur 500 MByte
kostenlosen Datentransfer und muss 9,90 Euro Einrichtungsgebühr zahlen,
dafür kann man sich auch anmelden, ohne gleichzeitig einen DSL-Anschluss
zu beantragen. (dd)

Weitere Infos:

GMX


Weitere GMX-Tarife


Vegleichbares Surfino-Angebot

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen