Hitachi bringt Flachbildschirme mit 55 Zoll

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Hersteller erweitert seine H3-Plasma-Produktreihe um 55 und 37 Zoll
Plasma-Fernseher sowie einen 55 Zoll Plasma-Monitor.

Ab Mai wird es zusätzlich zu den bisherigen Formaten von 32 und 42 Zoll
auch Plasma-Fernseher mit 37 und 55 Zoll von Hitachi geben. Zudem wird
auch die Plasma-Monitor-Reihe um einen 55 Zoll Bildschirm erweitert.

Die Geräte erreichen eine Helligkeit von 1000 Candela und ein
Kontrastverhältnis von 1000:1, bei einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel.

Das 55 Zoll Modell des Plasma-Panels ist, abhängig vom Einsatzgebiet, in
verschiedenen Ausstattungen erhältlich: Für die Nutzung als Fernsehgerät
und den privaten Gebrauch unterstützt eine zusätzliche Tuner Card, die
in das Video Board integriert wird, PAL und SECAM Video Signale. Alle
Panels sind mit einem Standard VGA Anschluss oder einem Video Board, mit
2 x Composite Video-, 2 x Component- und SCART Anschlüssen ausgestattet.

Das Panel ist mit schwenkbaren Fuß oder mit einer Halterungen für die
Wandmontage erhältlich. Bei den Lautsprechern mit 24 Watt Audio Output
und TruBass Matrix Surround Sound hat man die Wahl zwischen der Montage
am Panel oder freie Positionierung im Raum.

Die Fernseher
37PD5100 und 55PD510 kommen im Mai für 4199 Euro beziehungsweise 8999
Euro auf den Markt. Ebenfalls ab Mai ist der Monitor 5PMA550E für 8200
Euro verfügbar. (dd)

Weitere Infos:

Hitachi

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen