Toshibas DVD-Brenner können bald auch beide Formate

Data & StorageKomponentenStorageWorkspace

Auch Toshiba zeigt im DVD-Formatkrieg die Friedensfahne. Neue Brenner
des Herstellers sollen sowohl die -R/RW- als auch die +R/RW-Technologie
beherrschen.

Bisher hatte Toshiba zum -R/RW-Lager gezählt und nur DVD-Brenner
hergestellt, die auf dieser Technologie beruhen. US-Informationsdiensten
hat man allerdings auch bei Toshiba erkannt, dass dem Käufer die
Formatunterschiede nicht sinnvoll zu erklären sind, und deshalb Abschied
von der Strategie genommen, auf die Durchsetzung des einen Formats zu
drängen.

Die Brenner SD-R5272 für Desktop-Rechner und
SD-R6372 für Notebooks liegen bei einem Preis von 149 US-Dollar und
werden bereits an Hersteller ausgeliefert.

Im +R/RW-Lager, zu dem
unter anderem HP und Philips gehören, wird zwar weiter die Überlegenheit
des eigenen Formats behauptet, aber HP hat ebenso wie die ehemaligen
-R/RW-Verfechter Sony und Pioneer einen DVD-Brenner mit dualem Format
herausgebracht. (dj)

Weitere Infos:

Toshiba

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen