Sicherheitslücke bei Webmail-Diensten aufgetaucht

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Webmail-Dienste Hotmail und Yahoo! Mail sind für Hackerangriffe
anfällig. Durch die Art und Weise, wie sie HTML verarbeiten, können
Benutzernamen und Passwörter gestohlen werden.

Wie ComputerWire meldet, hat das Sicherheitsunternehmen GreyMagic
Software einen Fehler in Webmail-Systemen gefunden. Betroffen seien
nicht nur Hotmail und Yahoo! Mail, sondern potentiell auch andere
Webmail-Dienste. GreyMagic ist es gelungen eine HTML-E-Mail so zu
gestalten, dass über sie der Zugriff auf Login-Namen, Passwörter,
E-Mail, Dateien und andere vertrauliche Daten gelang. Genutzt wird dabei
ein Lücke im Zusammenspiel von HTML- und Browser-Funktionen. Sowohl
Yahoo! als auch Microsoft seien vor knapp vierzehn Tagen über das
Problem informiert worden. Microsoft habe sofort gehandelt, Yahoo
zunächst nicht reagiert. Mittlerweile sei aber auch für Yahoo! Mail ein
Fix angekündigt. (dj)

Weitere Infos:

Greymagic

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen