CeBIT 2004: HP DVD Movie Writer wandelt Analog-Kassetten um

Data & StorageKomponentenStorageWorkspaceZubehör

Das Gerät kann Aufnahmen vom Videorekorder und Camcorder digitalisieren
und auf DVD brennen. Software zur Videobearbeitung gehört zum
Lieferumfang.

Der HP DVD Movie Writer dc4000 kann analoge Videos erfassen und ist
gleichzeitig DVD-/CD-Spieler sowie -Brenner. Im Dual-Format beschreibt
der Nachfolger des DVD Movie Writer DC3000 CD- und DVD-Medien. Mit bis
zu 8facher Geschwindigkeit beim Schreiben und bis zu 4facher beim
Wiederbeschreiben können beispielsweise analoge Aufnahmen von
Videokassetten und Camcordern auf DVD transportiert werden, kündigte der
US-Computerkonzern in Hannover an.

Das mitgelieferte
Software-Paket zur Videobearbeitung und der HP Video Transfer Wizard
sorgen dafür, dass Bilder übertragen, bearbeitet und bewahrt werden
können. Angeschlossen an einen PC oder ein Notebook verwandelt der HP
DVD Movie Writer dc4000 zum Beispiel Urlaubsfilme in DVD-Filme.

Der weiterentwickelte HP Video Transfer Wizard soll die Übertragung
mehrerer Bänder auf eine DVD im digitalen MPEG-2-Format vereinfachen,
das gleiche Format wie bei kommerziell erhältlichen DVDs. Durch das
Software-Paket, bestehend aus ArcSoft ShowBiz 2.1 und Muvee
AutoProducer, können Filmmaterialien am PC bearbeitet werden.
Beispielsweise können unerwünschte Szenen entfernt oder ganze Videoclips
mit Musik unterlegt werden.

Darüber hinaus ist der HP DVD Movie
Writer DC4000 auch als CD-Brenner verwendbar. Mit bis zu 24facher
Brenngeschwindigkeit speichert er Daten auf CD. Durch VeritasNow und
Simple Backup Software ist der DC4000 auch zur Archivierung und
Sicherung wichtiger Daten geeignet. Der HP DVD Movie Writer dc4000 ist
ab sofort für 279 Euro im Handel erhältlich. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

HP Deutschland

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen