CeBIT 2004: Personalausweise sollen digital werden

PolitikRechtSicherheit

Wie Bundesinnenminister Otto Schily auf der CeBIT ankündigte, soll die
nächste Generation der Personalausweise digital werden und die Nutzung
von Online-Dienstleistungen des Staates erlauben.

Personalausweise sollen künftig einen Chip enthalten, der das Dokument
nicht nur sicherer macht, sondern zugleich mit neuen Funktionen
ausstattet. Die Bürger sollen so etwa E-Government-Leistungen des
Staates nutzen können. Dies kündigte Bundesinnenminister Otto Schily
heute auf der CeBIT an.

Wann die digitalen Ausweise eingeführt
werden, steht allerdings noch nicht fest. Denn da der Personalausweis
auch als Reisedokument dient, ist die Einführung von der EU-Entscheidung
zu biometrischen Merkmalen in Pässen abhängig. (dd)


Weitere Infos:


Bundesinnenministerium

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen