Phisher betrügen mit gefälschter US-Regierungs-Site

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Bemühungen, das Internet nach dem 11. September, verschärft zu
überwachen, haben sich in den USA Betrüger zu Nutze gemacht: Mit
scheinbar amtlichen E-Mails werden Internet-Nutzer aufgefordert, ihre
Identität zu bestätigen.

Die Betrugsopfer erhalten laut Netcraft eine E-Mail, die darauf
hinweist, dass ein neues Gesetz es notwendig mache, dass sich
Internet-Nutzer gegenüber der Regierung identifizieren, um ein
sichereres Internet zu erschaffen. Per Link werden die Empfänger der
Nachricht auf eine Website geführt, die der offiziellen Site
regulations.gov nachempfunden ist. Hier sollen dann persönliche
Finanzdaten angegeben werden. (dj/dd)

Weitere Infos:

regulations.gov

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen