CeBIT 2004: Neuer Chip kodiert alle MPEG-Formate

WorkspaceZubehör

Ein neuer Chip von Kiss Technologies soll DVD-Rekorder, aber auch
Internet-TV und Videokonferenzsysteme, preiswerter machen.

In die Formate MPEG1, 2 und 4 soll der neue Chip von Kiss Technology
Videos in Echtzeit umwandeln. Er soll bestehende Video-Hardware
preiswerter machen und beispielsweise in DVD-Rekordern eingesetzt werden
sowie überall dort, wo es auf komprimierte Videodaten ankommt, etwa bei
Überwachungssystemen, Internet-TV oder Videokonferenzsystemen. (mk/dd)


CeBIT 2004:
Halle 20, Stand E33

Weitere Infos:

Kiss Technologies

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen