Linksys beschleunigt seine Wireless LANs

Netzwerke

Die neuen Geräte von Linksys sollen dank Speedbooster-Technologie einen
höheren Datendurchsatz im Funknetzwerk ermöglichen.

Drei neue WLAN-Geräte für 802.11g stellt Linksys vor. Der Router und die
beiden Client-Adapter nutzen eine Speedbooster genannte Technologie des
Chip-Herstellers Broadcom, welche die Geschwindigkeit im WLAN um rund 35
Prozent erhöhen soll. Noch größer soll der Leistungszuwachs in
gemischten Netzwerken mit 802.11b- und g-Clients sein: 70 Prozent höhere
Datentransferraten verspricht Linksys hier. Möglich wird dies durch die
Verkleinerung der Header-Informationen.

Die Speedbooster-Serie
umfaßt den Breitband-Router WRT54GS, die Notebook-Karte WPC54GS und den
PCI-Adapter WMP54GS. Sie unterstützen den WEP-Nachfolger WPA und das
Authentifizierungsprotokoll 802.1x.

Verfügbar seien sollen alle
drei Geräte im Mai; der Preis soll etwa nur etwa 10 bis 20 Dollar über
dem der bisherigen 802.11g-Hardware liegen. (dd)

Weitere Infos:

Linksys

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen