Ossis sind professioneller: E-Mails wichtiger als im Westen

CloudNetzwerkeServer

Wie auch den “Wessis”, ist den PC-Nutzern im Osten E-Mail wichtiger als
alle anderen Internet-Aktivitäten – sogar bedeutsamer als den
Westdeutschen. Auch beim Surfen sind “Ossis” ernsthafter als die
westliche Spaßgesellschaft: Arbeit und Ausbildung erreichen 86 Prozent
Nutzungsgrad.

Wie die Ostdeutschen das Internet nutzen, untersuchte jetzt das
Leipziger Institut für empirische Forschung (LEIF). Das Ergebnis der
Studien: E-Mails sowie die Suche nach Informationen für Freizeit und
Hobby stehen ganz oben auf der Aktivitätenliste. Jeweils 93 Prozent der
Befragten nannten diese Nutzungsmöglichkeiten. Wissen für Arbeit und
Ausbildung landeten mit beachtlichen 86 Prozent auf dem dritten Rang.

61 Prozent der östlichen Surfer kaufen hin und wieder online ein. Nur 49
Prozent konnten sich für Web-Spiele oder Musik (Web-Radio, Download)
begeistern.

In den neuen Bundesländen besitzen 56 Prozent der
Bevölkerung einen Computer und sind damit durchschnittlich 7,6 Stunden
pro Woche privat online. (mk)

Weitere Infos:

Leipziger Institut für empirische Forschung (LEIF
)

(
– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen