CeBIT 2004: Flash-Speicher mit WLAN-Chip von Transcend

Data & StorageNetzwerkeStorageWorkspaceZubehör

Mit Transcend hat nun der erste Hersteller einen USB-Speicherstick und
einen WLAN-USB-Adapter kombiniert und beide Funktionalitäten in einem
Gerät vereint.

Der taiwanische Hardware-Hersteller Transcend kündigte heute in Hamburg
einen ersten Flash-Speicher mit Wireless-LAN an. Der JetFlashT
TS128MJ-WL kombiniert ein USB 1.1 Flash Drive mit einer IEEE802.11b
Wireless LAN (WLAN) Schnittstelle. Erstmalig präsentiert Transcend
seinen mobilen Datenspeicher auf der CeBIT.

Mit der im JetFlash
integrierten WLAN Funktion besteht die Möglichkeit beispielsweise am
Notebook drahtlos über einen WLAN-Router das Internet zu nutzen. Dabei
erreicht das Gerät eine maximale Datenübertragungsrate von 11MByte bei
einer Reichweite innerhalb von Gebäuden von 35 -100 Metern und
ausserhalb von Gebäuden bis zu 300 Metern. Eine Statusanzeige über LED
ist vorhanden.

Der Stick unterstützt Windows98/98SE/2000/Me/XP,
Mac OS 9.0 oder höher und Linux Kernel 2.4 oder höher. Das Gerät ist in
Deutschland ab Mitte März erhältlich, der Verkaufspreis für die 128
MByte-Variante beträgt 99 Euro. (dd)

CeBIT 2004:
Halle22, Stand A07

Weitere Infos:

Transcend

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen