Kodak verklagt Sony wegen Patenten für Digitalkameras

PolitikRechtWorkspaceZubehör

Gleich zehn Patente von Kodak soll Sony mit seinen Digitalkameras
verletzen. Das jedenfalls behauptet das amerikanische Unternehmen in
einer Klage, die es in New York eingereicht hat.

Laut Reuters geht es um Patente aus der Zeit von 1987 bis 2003, die sich
auf eine Reihe von Aspekten der Digitalfotografie beziehen, wie
Vorschau, Drucken und Speichern von Bildern. Der Klage voraus gegangen
sind mehrjährige Gespräche, in denen Kodak offenbar darauf gesetzt
hatte, Sony zu einem Lizenzpakt zu bewegen.

Nachdem das
japanische Unternehmen den Plänen für ein gemeinsames Vorgehen die kalte
Schulter gezeigt hat, will Kodak offenbar im Alleingang seine Position
auf dem Markt für digitale Fotografie aufbauen und eröffnet diese
Kampagne mit einem Warnschuss vor den Bug des Konkurrenten. Sony weist
sämtliche Anschuldigungen von Kodak zurück. (dj)

Weitere Infos:

Kokak

Sony

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen