D-Link Airplus Xtreme G DI-624
Wireless-DSL-Router

BreitbandKomponentenNetzwerkeWorkspace

Die Messungen des WLAN-Routers fallen je nach Distanz und PC-Card recht
unterschiedlich aus. Die Software-Ausstattung ist gut bis sehr gut.

Testbericht

D-Link Airplus Xtreme G DI-624

Die Messungen fallen recht unterschiedlich aus. Auf kurze Distanz und
mit der hauseigenen PC-Card ist er schnell und konkurriert mit SMC,
Belkin, 3Com und Netgear, die ebenfalls sehr gute Werte aufweisen. Auf
lange Distanz (M3) bricht die Geschwindigkeit aber deutlich ein und
schiebt den Router auf den letzten Platz. Zum Vergleich: Der SMC-Router
ist in Verbindung mit der D-Link-Karte fast doppelt so schnell. Der
Router kommt zudem mit der USR-Card nicht zurecht; der Durchsatz beträgt
nur etwa die Hälfte derjenigen der Konkurrenten. Im Nahbereich (M1) ist
die Geschwindigkeit mit dieser Karte seltsamerweise sehr schlecht, bei
M2 gut bis sehr gut, und bei M3 findet der Client kein Netz mehr. Nur
mit der eigenen Karte harmoniert der Router anscheinend gut.


Software-Ausstattung

D-Link Airplus Xtreme G DI-624

Bei den WEP-Messungen mit der D-Link-Karte war nur ein WEP-Key mit einer
Länge von 64 Bit möglich; andere Einstellungen führten zu der
Fehlermeldung “Length of key wrong”. Bei der USR-Karte war 128-Bit-WEP
möglich.

Die Software macht einen guten Eindruck. Neben den
üblichen Einstellungen für LAN und WAN findet sich eine gut
ausgestattete Firewall: Mit Virtual Server und Special Applications
sowie DMZ dürfte hinter dem D-Link-Router so gut wie alles laufen.
Zugangskontrolle erfolgt über IP- und MAC-Filter, URL- und
Domainblocking. Der Administrator kann auch eigene Firewall-Regeln
definieren.

Neben UPnP und DDNS findet sich ein Gaming-Mode, der
bei Online-Spielen und Software mit Voice-Funktion Verbindungsprobleme
beheben soll, sowie ein VPN Passthrough über IPSec (und PPTP).

Alles in allem ist die Software-Ausstattung damit gut bis sehr gut.
Aufpassen muss man beim D-Link-Router aber, welche PC-Cards man auf den
Clients betreibt, sonst ist das WLAN eventuell zu langsam.


Technische Daten

D-Link Airplus Xtreme G DI-624

Hersteller: D-Link
Produkt: Airplus Extreme GDI-624

  • Firmware: 1.11, 21.2.2003
  • LEDs: Power, Ready, Defect, LAN, WAN, WLAN
  • Reset-Taste:
  • WAN-Port / TP-Ports: 1 / 4
  • TTL: 127

    WAN

  • IP statisch/dynamisch/PPPoE/PPTP: ja/ja/ja/ja
  • Bridge-Mode: nein
  • DDNS: ja

    LAN

  • Router-IP: 192.168.0.1
  • Standard-Login / Passwort: admin / “”
  • Spanning Tree: nein

    WLAN

  • WEP: 64/128
  • 802.1x: ja
  • WPA: ja

    Speed (MBit/s)

  • Messpunkt 1 / 2 / 3: 11 / 9,9 / 3,6

    Firewall

  • Regeln: ja
  • Virtuelle Server / Special Apps. / DMZ: ja/ja/ja
  • URL- / IP- / MAC-Filter: ja/ja/ja
  • Remote Administration: ja

    Sonstiges

  • Konfigurations-Wizard: ja
  • UPnP: ja
  • Lieferumfang: Patchkabel, CD mit -Dokumentation, Montagematerial


    Bewertung

  • Router-Software: 80%
  • WLAN-Geschwindigkeit: 59%
  • Gesamt: 70%