Easy Office Premium 5.2
Office-Programm

KomponentenWorkspaceZubehör

Testbericht

Easy Office Premium 5.2

Ginge man beim Test nur nach dem
ersten Eindruck, wäre Easy Office Premium gleich nach der Installation aus dem Vergleich gefallen. Ein Schelm, wer Böses denkt, als die Software am Ende der Einrichtung unschuldig fragt, ob ein paar Symbolverweise auf dem Desktop platziert werden dürften. Einen Mausklick später war es passiert: Mit 40 Icons war der Windows-Desktop bunt übersät. Obwohl es aufgrund der Testbedingungen gegenüber Ability Office funktionsseitig leicht punkten kann, wirken sich die weiteren Bedienungsprobleme sehr nachhaltig auf die Arbeit aus. .


Kostenfreien Variante zum Testen

Easy Office Premium 5.2

Dass es die Programmierer dieses durchaus ambitionierten Produkts mit der Ordnung nicht so genau nehmen, ist auch im Inneren der Anwendungen zu spüren: Zwischen Funktionsaufrufen verstecken sich Tipps zur Anwendung. Eine sinnvolle Ordnung innerhalb der Menübäume muss man suchen. Auch nicht stimmig: Obwohl bei Installation und der nachfolgenden Konfiguration “deutsch” als Sprache eingestellt wurde, weigerte sich das Programm standhaft, darauf umzuschalten.

Auch wenn nahezu alle Kernfunktionen vorhanden sind, im Praxistest kaum Störungen auftraten und der Preis sich eher in soliden Shareware-Regionen bewegt, kann der vermutlichen Hauptzielgruppe Heimanwender nicht zu diesem Produkt geraten werden. Immerhin gibt es Easy Office auch in einer kostenfreien Variante zum Testen.