ICQ mit Problemen
ICQ für PDAs geht im Standby offline

KomponentenMobileWorkspaceZubehör

Der Always-on-Gedanke funktioniert zumindest bei der Konstellation Palm Tungsten T und Nokia 7650 nicht. Theoretisch ist die Konfiguration
eine feine Sache, denn der PDA baut eine Bluetooth-Verbindung zum Mobiltelefon
auf, welches sich um die Verbindung ins Internet via GPRS kümmert.

Always On

ICQ mit Problemen

Der Always-on-Gedanke funktioniert zumindest bei der Konstellation Palm Tungsten T und Nokia 7650 nicht. Theoretisch ist die Konfiguration eine feine Sache, denn der PDA baut eine Bluetooth-Verbindung zum Mobiltelefon auf, welches sich um die Verbindung ins Internet via GPRS kümmert. In der Praxis bricht allerdings die Verbindung alle paar Minuten ab. Ob es die Bluetooth- oder die GPRS-Verbindung ist, geht aus der Fehlermeldung nicht hervor. Auch kann man den PDA nicht in den Schlafmodus schicken: Das hat einen Verbindungsabbruch zur Folge. Lässt man den PDA eingeschaltet, ist nicht nur der Handy-Akku aufgrund der GPRS-Verbindung innerhalb weniger Stunden leer, sondern auch der Akku des Palms. Dennoch funktionierte ICQ auf dem Palm deutlich besser als auf einem HP Ipaq. Dort reichte es, trotz neuester Handy-Firmware, nicht einmal für einen GPRS-Verbindungsaufbau. Ohne Fehlermeldung, es passierte einfach nichts.


1 GPRS einrichten

ICQ mit Problemen

Zunächst müssen Sie Palm und Handy so konfigurieren, dass der PDA über das Telefon eine GPRS-Verbindung aufbauen kann. Aufgrund der vielen verschiedenen möglichen Konfigurationen verweisen wir auf die Homepages der Netzbetreiber. Vor allem der Münchener Netzbetreiber O2 verdient an dieser Stelle ein Lob für seine ausführlichen Step-by-Step-Workshops, die für Mobiltelefone und PDAs verschiedener Hersteller als PDF-Dokumente zum Download im Privatkundenbereich bereitliegen.

Netzbetreiber Homepage
T-Mobile (D1) www.t-mobile.de
Vodafone (D2) www.vodafone.de
E-Plus www.e-plus.de
O2 (Interkom) www.o2online.de


2 ICQ installieren

ICQ mit Problemen

Laden Sie die Palm-Version von ICQ von www.icq.com/pda herunter und extrahieren Sie die Datei aus dem gepackten Archiv. Um die Software zu installieren, starten Sie das Programm Installieren im Startmenü unter Palm Desktop. Klicken Sie danach auf Hinzufügen und wählen Sie die heruntergeladene PRC-Datei aus.


Die Einwahldaten unterscheiden sich je nach Mobilfunknetz

ICQ mit Problemen

Anbieter APN DNS Username Passwort
T-Mobil (D1) internet.t-d1.de 193.254.160.1 – t-d1
D2 Vodafone web.vodafone.de 139.7.30.125
139.7.30.126 – –
E-Plus internet.eplus.de 212.23.97.2 eplus –
212.23.97.3
O2 internet 195.182.96.28
195.182.96.61 – –